AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Gender-Hinweis: Ausschließlich zum Zweck der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Schreibweise verzichtet. Alle personenbezogenen Bezeichnungen, insbesondere „Verbraucher“, „Interessent“ und „Mitglied“, sind in diesem Vertragswerk somit geschlechtsneutral zu verstehen.

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
  1. Diese AGB gelten für die Inanspruchnahme der von Go-For-Black-Belt GmbH (im Weiteren „GFBB“) angebotenen  Online-Dienstleistungen, das sind Videokurse, Onlinetraining, Trainingsvideos, Live-Online-Trainereinheiten, Online-Graduierungen durch Gürtelprüfungen, Trainingsberatung im Bereich Kampfkunst, insbesondere der Koreanischen Kampfkunst Traditionelles Taekwondo. Eine Bestellung der genannten Online-Dienstleistungen ist ausschließlich nur nach ausdrücklicher Zustimmung zu diesen AGB möglich.
  2. Von diesen AGB abweichende oder ergänzende Regelungen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies von GFBB ausdrücklich schriftlich bestätigt wurde.
  3. Als Interessenten werden hier Personen bezeichnet, die sich für die von GFBB angebotenen Dienstleistungen interessieren. Als Mitglieder von GFBB gelten ausschließlich Personen, die aufgrund eines mit GFBB abgeschlossenen Abo-Vertrages (im Folgenden auch „Online-Vertrag“) berechtigt sind, die Online-Dienstleistungen von GFBB in Anspruch zu nehmen.
2. Vertragsabschluss
  1. Der Vertrag zwischen GFBB und Interessenten kommt durch Abschluss des Online-Vertrages über eine der Websites https://go-for-black-belt.de, https://go-for-black-belt.com, oder https://go-for-black-belt.es zustande.
  2. Mit Anklicken der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ gibt der Interessent (nach Vertragsabschluss „Mitglied“) ein verbindliches Angebot zum Abschluss des gewählten Online-Vertrages ab. Der Vertrag kommt durch Annahme des Angebots seitens GFBB per E-Mail zustande. Eine E-Mail, mit der seitens GFBB lediglich der Erhalt des Angebots bestätigt wird, gilt nicht als Annahme des Angebots.
  3. Bei Vertragsabschluss erhält das Mitglied eine Kopie des Online-Vertrages per E-Mail an die vom Mitglied bekanntgegebene E-Mail-Adresse. Über diese E-Mail-Adresse kann die weitere Kommunikation mit dem Mitglied erfolgen. Mitteilungen per E-Mail gelten als schriftlich und somit als verbindliche Kommunikation.
  4. Das Mitglied erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass rechtlich bedeutsame Erklärungen (z.B. Mahnungen, Erklärungen zu Änderungen der AGB etc.) entweder schriftlich per Post an die von ihm zuletzt genannte Postanschrift oder per E-Mail an die von ihm zuletzt genannte E-Mail-Adresse zugestellt werden können. Änderungen wichtiger Daten, insbesondere der postalischen oder digitalen Adressen sind vom Mitglied unverzüglich per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@go-for-black-belt.de bekannt zu geben. Gibt das Mitglied solche Änderungen nicht bekannt und erhält es deshalb rechtlich bedeutsame Erklärungen von GFBB nicht, so gelten die Erklärungen trotzdem bei Zusendung an die zuletzt bekannt gegebene Anschrift oder E-Mail-Adresse als zugegangen. Im Falle der Bezahlung der Online-Dienstleistungen im Wege eines Lastschriftverfahrens können Änderungen der Bankverbindung nur bei schriftlicher Bekanntgabe bis spätestens drei Tage vor Fälligkeit der Zahlung berücksichtigt werden.
  5. Verträge mit Minderjährigen (Personen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres) können nur mit schriftlicher Zustimmung des gesetzlichen Vertreters abgeschlossen werden.
3. Rücktrittsrecht bei Online-Verträgen mit Verbrauchern
  1. Verbraucher können von Online-Verträge binnen 14 Tagen ab Vertragsschluss ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Um das Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Verbraucher GFBB schriftlich (Brief, E-mail an info@go-for-black-belt.de) über seinen Rücktritt vom Vertrag informieren. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist ist es ausreichend, die Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist abzusenden. Alternativ kann für den Rücktritt vom Vertrag auch das am Ende dieser AGB angefügte Musterformular zur Ausübung des Rücktrittsrechts verwendet werden.
  2. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag durch einen Verbraucher, wird GFBB sämtliche Zahlungen, die vom Verbraucher geleistet wurden, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung des Rücktritts bei GFBB eingegangen ist, zurückzahlen. Für diese Rückzahlung verwendet GFBB dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Dem Verbraucher werden wegen dieser Rückzahlung keine Entgelte berechnet.
4. Leistungsgegenstand und Leistungsumfang
  1. Art und Umfang der Online-Dienstleistungen richten sich nach dem Online-Vertrag und dem jeweils in der Homepage von GFBB https://go-for-black-belt.de ausgewählten Leistungspaket und allfälligen, zusätzlich bestellten Zusatzleistungen (z.B.: Privatstunden, Prüfungen usw.).
  2. Die Leistungen aus dem Online-Vertrag dürfen ausschließlich vom im Online-Vertrag angeführten Mitglied in Anspruch genommen werden. Eine Übertragung des Leistungsanspruches auf eine andere Person ist ausgeschlossen.
5. Nutzung der Online-Dienstleistungen
  1. GFBB ist nicht verpflichtet, die psychische und physische Eignung eines Mitglieds für die angebotenen Trainings, Kurse oder Prüfungen zu überprüfen. Die gewählte Art, der Umfang und die Intensität des jeweiligen Trainings liegen in der Eigenverantwortung jedes einzelnen Mitglieds. Das ausgewählte und durchgeführte Training und sämtliche Übungen sind stets nach den individuellen körperlichen Fähigkeiten auszurichten. Bei Vorliegen von Grunderkrankungen und bei körperlichen Beschwerden oder Schmerzen ist die Durchführung des Trainings und/oder der Übungen vorab ärztlich abzuklären.
  2. Allfällige Empfehlungen (z.B. Feedback im Rahmen eines Abos) der MitarbeiterInnen und ExpertInnen von GFBB spiegeln deren subjektive Einschätzung als TrainerInnen und Coaches wider; die Ausführung jeder Übung oder jedes Trainingsprogramms obliegt stets allein dem Mitglied und liegt in dessen eigenem Verantwortungsbereich. Ein allfälliges Beratungsgespräch oder eine allfällige schriftliche Beratung können eine ärztliche oder therapeutische Beratung keinesfalls ersetzen.
  3. GFBB ist bemüht, die Verfügbarkeit seines Angebots möglichst durchgehend zu gewährleisten. GFBB ist nicht verantwortlich für Ausfälle wegen notwendiger Wartungsarbeiten, aufgrund von höherer Gewalt, von technischen Störungen des Internets oder aus sonstigen Gründen auf die GFBB keinen wesentlichen Einfluss haben kann.
  4. Alle bestehenden gesetzlichen Urheber- und sonstigen Rechte von GFBB sind durch das Mitglied zu beachten. Er darf Inhalte von GFBB nicht vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich zugänglich machen, es sei denn dies wurde ausdrücklich erlaubt.
  5. Für den Abruf der Inhalte von GFBB sind Hardware, Software sowie ein Breitband-Internetanschluss nötig. Dies muss vom Nutzer auf seine Kosten bereitgestellt werden.
6. Haftung / Haftungsausschluss
  1. GFBB haftet grundsätzlich nicht für Personen- und Sachschäden der Mitglieder, die bei oder durch die Inanspruchnahme der vereinbarten Leistungen aufgrund von Selbstüberschätzung des Mitgliedes oder der Nichtbefolgung von Anweisungen oder der Nichtbefolgung von Empfehlungen (Feedback) der TrainerInnen entstehen.
  2. Für sonstige Personen-, Sach- und Vermögensschäden haftet GFBB nur, wenn diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von GFBB oder eines ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt nicht gegenüber Verbrauchern.
7. Entgelt und Zahlungsbedingungen
  1. Das vertraglich vereinbarte Entgelt für das jeweilige Abonnement ist jew eils im Vorhinein zur Zahlung fällig. Alle Entgelte sind auf der Website von GFBB https://go-for-black-belt.de einzusehen und verstehen sich jeweils inklusive Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe. Die Zahlung gilt als rechtzeitig, wenn sie am Fälligkeitstag veranlasst worden ist.
  2. Der Abschluss eines Online-Vertrages (Kauf der Online-Dienstleistungen), sowie aller anderen von GFBB zusätzlich angebotenen Leistungen (z.B. Prüfungen, Privatstunden) sowie die Vereinbarung der Zahlungsart sowie der Zahlungsmodalitäten erfolgt ausschließlich über die o.a. Website von GFBB. Zusätzlich angebotene Leistungen (z.B. Prüfungen, Privatstunden) sind im Entgelt für das Abo nicht inkludiert und müssen getrennt bestellt und ebenfalls im Vorhinein bezahlt werden.
  3. Im Falle des Zahlungsverzuges ist GFBB berechtigt, Verzugszinsen in der gesetzlichen Höhe geltend zu machen. Bei Zahlungsrückständen können darüber hinaus angefallene Betreibungskosten (Mahnspesen) geltend gemacht werden, sofern die Kosten zur Einbringung der Rückstände notwendig sowie zweckentsprechend sind und in einem angemessenen Verhältnis zur offenen Forderung stehen. Beide Vertragspartner haben die Möglichkeit nachzuweisen, dass der tatsächliche Schaden höher oder niedriger war. Zahlungserinnerungen können schriftlich per Brief oder per E-Mail erfolgen.
  4. Interessenten wird auf der Website von GFBB https://go-for-black-belt.de die Möglichkeit angeboten, die Online-Dienstleistungen von GFBB ohne Angabe einer Zahlungsart oder von  Zahlungsdaten 14 Tage lang kostenlos, unverbindlich und ohne weitere Verpflichtung zu testen. Ein Interessent muss sich registrieren, um das Angebot von GFBB (kostenpflichtige Abonnements genauso wie ein kostenloses Test-Abonnement) nutzen zu können. Jedoch besteht für Interessenten kein Rechtsanspruch auf ein kostenloses Test-Abonnement. Sollte ein Interessent ein kostenloses Test-Abonnement abschließen und so zum Mitglied werden, so endet dieses Test-Abonnement automatisch und ohne weitere Verpflichtung nach 14 Tagen. Der Interessent/das Mitglied erhält rechtzeitig vor Ablauf seines Test-Abonnements eine E-Mail mit dem Angebot zum Abschluss eines weiteren, kostenpflichtigen Abonnements. Der Interessent/das Mitglied kann frei und ohne Verpflichtung wählen, ob er dieses erneute, diesmal kostenpflichtige, Angebot in Anspruch nehmen möchte.
  5. Schließt ein Interessent/Mitglied nach Beendigung des 14-tägigen, kostenlosen Test-Abonnements keinen neuen Vertrag mit GFBB ab, so darf GFBB zuvor erhobene personenbezogene Daten des Interessenten/Mitglieds für ausschließlich eigene Werbezwecke bis auf Widerruf durch den Interessenten/Mitglied unentgeltlich nutzen. Nähere Angaben zum Datenschutz sind in https://go-for-black-belt.de/datenschutzerklaerung angeführt.
8. Vertragsdauer, Kündigung
  1. Der Online-Vertrag über ein kostenpflichtiges Abo läuft stets für die jeweils gewählte und somit vereinbarte Vertragslaufzeit. Als Mindestvertragslaufzeit gelten zwölf Monate vereinbart. Nach Ablauf dieser Mindestvertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag jeweils wieder automatisch um weitere sechs Monate. Eine Kündigung dieses Online-Vertrages kann sowohl durch das Mitglied, als auch durch GFBB, erstmals jedoch frühestens zum Ablauf der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit und in der Folge zum Ablauf der jeweiligen Vertragsverlängerung beendet werden. Dafür muss eine schriftliche Kündigung (Brief oder E-Mail) bis spätestens einen Monat vor Ende der Vertragslaufdauer bei GFBB eingelangt sein. In allen Fällen gilt ausschließlich das Datum des Einlangens der Kündigung bei GFBB. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen (Brief oder E-Mail). Telefonische oder mündliche Kündigungen gelten nicht. Der vereinbarte Mitgliedsbeitrag muss zur Gänze bis Ende der Vertragslaufzeit bezahlt werden.
  2. Die Vertragsparteien können den Online-Vertrag mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund (z.B. bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch die andere Vertragspartei) auflösen, ohne an Kündigungsfristen und Kündigungstermine gebunden zu sein. Im Falle der berechtigten Auflösung des Vertrages durch das Mitglied, steht diesem eine aliquote Rückerstattung des bereits bezahlten Entgelts zu.
9. Datenschutz – Informationen über die Datenverarbeitung nach DSGVO
  1. Informationen über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erhalten Mitglieder auf Anfrage postalisch oder per E-Mail zugesandt oder können auf unserer Website https://www.go-for-black-belt.de/datenschutzerklaerung abgerufen und heruntergeladen werden. GFBB behält sich vor, die Information über die Datenverarbeitung jederzeit zu ändern und an die tatsächlichen Gegebenheiten im rechtlich zulässigen Rahmen anzupassen.
10. Gerichtsstand und anwendbares Recht
  1. Zur Entscheidung aller aus einem Online-Vertrag entstehenden Streitigkeiten sowie Streitigkeiten über die Gültigkeit und Anwendbarkeit dieser AGB wird die ausschließliche Zuständigkeit des Bezirksgerichts für Handelssachen in Wien vereinbart.
  2. Diese AGB und der Online-Vertrag unterliegen ausschließlich dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss von Verweisungsnormen.
11. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB oder des Online-Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit der anderen Bestimmungen dieser AGB oder des Online-Vertrages. Die Vertragsparteien werden die rechtsunwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung ersetzen, die dem Inhalt und Zweck der rechtsunwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung möglichst nahekommt.

12. Formerfordernis
Änderungen oder Ergänzungen eines Online-Vertrages bedürfen der Schriftform.